Hilfsmittel

Vorzeitiger Orgasmus: Hilfsmittel zur Behandlung bei frühzeitigem Höhepunkt
 

Schon immer gab es eine Menge sonstiger - und Pseudohilfsmittel, damit kein vorzeitiger Orgasmus (besser: vorzeitiger Samenerguss, da sich Samenerguss und Orgasmus sehr wohl trennen lassen) auftreten möge.

 

Betäubungsmittel und frühzeitiger Orgasmus: Creme, Kondom, Spray


Betäubende Sprays, Kondome oder Cremes sind grundsätzlich
durchaus wirksam, fraglich ist allerdings, ob es wirklich erstrebenswert
ist, sich derart der eigenen Empfindungen und Spontaneität
(Einwirkzeit ca. 10 Minuten) zu berauben.
Aber: Was haben Sie vom Sex, wenn Sie nichts mehr davon spüren?




Und bei nicht korrekter Anwendung auch Ihre Partnerin
(insbesondere beim Spray und bei Cremes - nicht bei Kondomen)
an der Betäubung teilhaben lassen...? Wer bei einem
One-night-stand gut aussehen will, benutzt die Mittel,
ob dauerhafte Betäubung tatsächlich eine Lösung für den
frühzeitigen Höhepunkt ist, muss jeder für sich entscheiden.




Detailansicht: Verzögerungsspray gegen frühen Höhepunkt
Detailansicht: Verzögerungscreme gegen den frühen Orgasmus
Detailansicht: Verzögerungskondom gegen zu frühes Kommen


Achtung: Bei Sprays und Cremes immer darauf achten, dass sie kondomverträglich sind!
Nur dann bleibt die Partnerin “unbetäubt” und die Verhütung ist weitgehend sichergestellt.

 

Ablenkung und vorzeitiger Höhepunkt?

Denk-an-etwas-anderes-als-Sex ist ebenfalls beliebt und kann den vorzeitigen Höhepunkt verdrängen. Hier wird dann allerdings der Geist anstatt - wie oben - der Körper betäubt. Was haben Sie davon, wenn Sie 15 Minuten ununterbrochen Sex haben können, sich danach aber nur an die Zahlenkolonnen erinnern, die Sie in Gedanken multipliziert haben, um die Lust ja nicht zu groß werden zu lassen? Dann vielleicht doch lieber einen frühzeitigen Orgasmus...?

 

Unverfänglich in der Apotheke: Ersatzbetäubung für die Schleimhäute im Genitalbereich

 Eigentlich für die Schleimhäute im Mund- und Rachenraum gedachte Betäubungsmittel, um Halsweh u. ä. zu mindern (z.B. Xylocain ®, Kamistad ® und EMLA ®) enthalten oft ebenfalls Lidocain und werden daher gerne als Ersatzbetäubung eingesetzt. Einige sogar rezeptfreie Arzneimittel zur Behandlung des vorzeitigen Samenerguss lassen sich nämlich unverfänglicher in der Apotheke besorgen, als die explizit gegen vorzeitige Ejakulation wirkenden Medikamente. Auch kann man sie offen im Badezimmer liegen lassen oder im Kulturbeutel dabei haben, ohne lästige Fragen zu riskieren...

 

emlaXylocain ® oder Kamistad ® und EMLA ® gibt es jetzt übrigens auch bei Amazon! Achtung: Auch hier darauf achten, dass die Mittel gegen zu frühes Kommen kondomverträglich sind, damit die Partnerin weiterhin noch etwas spürt und vor allem die Verhütung nicht gefährdet wird!

 

 

Penisringe und schneller bzw. früher Orgasmus

Penisringe stauen das Blut im männlichen Glied, und
ihnen wird ebenfalls eine den frühen oder schnellen Orgasmus
mindernde Wirkung nachgesagt.
Wie bei allen blutstauenden Anwendungen ist aber auch
hier große Vorsicht angesagt und man sollte die beiliegende
Gebrauchsanweisung dringend beachten.

Detailsicht: Penisringe gegen vorzeitigen Höhepunkt

 

 

Psychopharmaka und vorzeitiger Samenerguss:

Eine Reihe von Psychopharmaka zur Behandlung von Depressionen hat als Nebenwirkung eine den Höhepunkt verzögernde Wirkung beim Geschlechtsverkehr. Es handelt sich hierbei unter anderem um den Einsatz der sogenannten Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer, die den Serotoninhaushalt im Körper kontrollieren.
Die rezeptpflichtigen Medikamente müssen mehrere Stunden (!) vor dem erwarteten Sex eingenommen werden, sie sind sehr teuer und können weitere Nebenwirkungen wie z.B. Kopfschmerz und Übelkeit haben, von der eigentlichen Wirkung auf die Psyche einmal ganz abgesehen. In den meisten Fällen besteht kein heilender Effekt, sondern das Problem des schnellen oder frühzeitigen Orgasmus tritt nach Absetzen der Medikamente wieder auf. Die durchschnittliche Dauer der Geschlechtsverkehrs mit Hilfe dieser Mittel kann auf mehrere Minuten gesteigert werden, bleibt aber meist hinter den Möglichkeiten der hier beschriebenen Lösungen zurück.
Wer trotzdem z.B. Priligy ® oder Viagra ® erwerben möchte, sollte das nur in sicheren Apotheken tun (siehe Banner hier) , um keine Fälschungen zu erwerben. Dazu ist dann selbstverständlich ein Rezept nötig. Mehr Details zu diesen Medikamenten und die Behandlung des vorzeitigen Samenerguss finden Sie auf der Seite Medikamente.

 

 

Sexualberatung und schneller bzw. vorzeitiger Orgasmus:

Übungen aus der Sexualberatung dagegen sind eine erprobte Methode, den Geschlechtsverkehr lang anhaltend zu genießen und dem vorzeitigen und schnellen Orgasmus keine Chance mehr zu geben. Keine Ablenkung - keine Betäubung - keine Medikamente, sondern einfach ein gutes Gefühl! Für Sie und Ihre Partnerin.
Hier geht es zu den Übungen gegen den frühzeitigen Orgasmus.

 

 

Naturheilmittel zur Behandlung: Homöopathie gegen frühzeitiger Orgasmus:

Zum Beispiel Akupunktur (die Kosten für Akupunktur werden von den Krankenkassen nicht übernommen, wenn es um die Therapie eines zu schnellen oder frühen Orgasmus geht) und Moxa-Therapie (ähnlich der Akupunktur, nur dass anstatt der Nadeln heiße Asche verwendet wird), beide zur Aktivierung bestimmter Energiepunkte. Weiterhin: Homöopathie gegen vorzeitigen Samenerguss, z.B. mit Lycopodium oder Lotussamen.
Die Naturheilverfahren bei vorzeitigem Samenerguss sind sicherlich nicht schädlich - ob und in wieweit sie tatsächlich wirksam sind, hängt ab sowohl vom anwendenden Arzt / Heilpraktiker als auch vom Patienten / Klienten und seiner speziellen Form des frühen Orgasmus.